Kontakt

Gerne stehen wir Ihnen von Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr persönlich zur Verfügung. Über diesen Link finden Sie die Ansprechpartner für Ihre Region.

Ihre Ansprechpartner

Zentrale Wolfurt
+43 5574 6706-0

Service & Support

Heißkanaltechnik
+49 6204 6069-0

Regeltechnik
+49 6293 9203-0

Ihre Nachricht an uns

Warenkorb {{ (warenkorbCtrl.warenkorb.bestellNummer ? (' [' + warenkorbCtrl.warenkorb.bestellNummer + '] ') : '' )}} | {{warenkorbCtrl.warenkorb.items.length}} Artikel   Warenkorb wechseln

Bemerkung

Bild Artikel Stk Einzelpreis Gesamtpreis Gesamtpreis inkl. Rabatt
{{warenkorbItem.produktgruppe.produktname}}

{{warenkorbItem.bezeichnung | artikelBezFilter:warenkorbItem.attributwertEingaben}}

{{attributwertEingabe.attributBezeichnung}}

{{(warenkorbItem.aktionsBruttopreis || warenkorbItem.bruttopreis) | currency:warenkorbCtrl.warenkorb.waehrung:warenkorbCtrl.warenkorb.getFraction()}} Preis auf Anfrage {{(warenkorbItem.gesamtAktionsBruttopreis || warenkorbItem.gesamtBruttopreis) | currency:warenkorbCtrl.warenkorb.waehrung:warenkorbCtrl.warenkorb.getFraction()}} Preis auf Anfrage {{(warenkorbItem.gesamtAktionsBruttopreis || warenkorbItem.gesamtRabattBruttopreis) | currency:warenkorbCtrl.warenkorb.waehrung:warenkorbCtrl.warenkorb.getFraction()}} Preis auf Anfrage
{{hannexItem.Benennung}}

{{hannexItem.Bezeichnung}}

{{hannexItem.einzelpreis | currency:warenkorbCtrl.warenkorb.waehrung:warenkorbCtrl.warenkorb.getFraction()}} Preis auf Anfrage {{::((hannexItem.einzelpreis * hannexItem.Menge) | currency:warenkorbCtrl.warenkorb.waehrung:warenkorbCtrl.warenkorb.getFraction())}} Preis auf Anfrage {{hannexItem.gesamtpreis | currency:warenkorbCtrl.warenkorb.waehrung:warenkorbCtrl.warenkorb.getFraction()}} Preis auf Anfrage
Gesamtsumme exkl. MwSt.:  {{warenkorbCtrl.warenkorb.calcGesamtpreis() | currency:warenkorbCtrl.warenkorb.waehrung:warenkorbCtrl.warenkorb.getFraction()}} Preis auf Anfrage

Melden Sie sich bitte an, um die Bestellung fortzusetzen.

O-Ringe - Rundum richtig gemacht, Teil 2

Veröffentlicht am: 21.07.2020

Auslegung und Konstruktion

Im zweiten Teil unserer Serie "O-Ringe - Rundum richtig gemacht" zeigen wir Ihnen, was es bei der Auslegung und Konstruktion der O-Ring-Nut zu beachten gibt.

Axialer Einbau - Kreistasche oder Ringnut?

Die Kreistasche bietet die einfachste und gleichzeitig eine sehr platzsparende Möglichkeit zur Einbringung eines O-Ringes. Nachteilig ist jedoch, dass der O-Ring immer in direktem Kontakt mit dem Temperiermedium (z.B. Wasser oder Öl) steht. Dadurch wird die Lebensdauer reduziert und die Wartungszyklen werden verkürzt.

O-Ring in Kreistasche: platzsparend

O-Ring in Kreistasche: mehr Sicherheit

Vorteil:

  • Platzsparend

Nachteile:

  • Kontakt mit Medium
  • Abrasion
  • Schmutzablagerung

Die Ringnut hingegen trennt den O-Ring komplett vom Temperiermedium und bietet somit eine maximale Lebensdauer und lange Wartungszyklen. Das Einbringen erfolgt mittels Fräser oder optimalerweise mit einem O-Ringsenker, was wir Ihnen nur empfehlen können.

O-Ring in Ringnut

Vorteile:

  • O-Ring geschützt
  • Lange Lebensdauer
  • Konzentrische Riefen bei O-Ringsenker

Nachteil:

  • Benötigt mehr Einbauraum

Bestimmung der Nutmaße

Die Nuttiefe T1 ist so ausgelegt, dass die Schnurstärke des O-Rings um 15-30% vorgespannt ist. Die Nutbreite B muss gewährleisten, dass der Querschnitt des O-Rings die Nut zu max. 85% ausfüllt, um noch Reserven für die Quellung oder thermische Ausdehnung zu gewährleisten. Bei Druck von innen soll der O-Ring am Außendurchmesser anliegen, während er bei Vakuum oder Druck von außen am Innendurchmesser anliegen soll.

Nutmaße für Kreistasche

Nutmaße für Ringnut

Tipp: Der Außendurchmesser D2 kann 1% bis 3% kleiner als der Außendurchmesser d2 des O-Ringes sein. Damit ist der O-Ring fixiert und fällt nicht heraus.

In unseren Nutempfehlungen finden Sie die fertigen Nutmaße und die dazu passenden O-Ringe abgestimmt auf die O-Ringsenker übersichtlich dargestellt. Damit werden ≈90% der Fälle abgedeckt. Dies spart Zeit bei der Suche und gibt Sicherheit im Betrieb. Für eine eigene Nutauslegung finden Sie die empfohlenen Maße T1 und B auf dem jeweiligen O-Ring Katalogblatt E 2130 oder E 21311.

E 2130 E 21311 O-Ring Nutempfehlungen

Radialer Einbau

Bei radialem Einbau empfehlen wir eine Einführfase mit 20°. Die passenden Maße T2 und B finden Sie auf dem O-Ring Katalogblatt. Bei Bohrungen quer zur Einbaubohrung müssen die Kanten abgerundet werden.Der O-Ring darf im eingebauten Zustand bis zu 6% gedehnt sein. Für die Montage kann der O-Ring kurzfristig um 20% gedehnt werden.

Zur Newsübersicht

Anmelden

Sind Sie bereits Kunde?

Wenn Sie schon Zugangsdaten für das Meusburger Portal haben, loggen Sie sich bitte hier ein:

Passwort vergessen?

Das neu generierte Passwort ist schon unterwegs und sollte in Kürze in Ihrem Posteingang ankommen. Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Tag.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein.
Wir schicken Ihnen ein neues Passwort zu.

Shop Auswahl

Wählen Sie ihr Land aus

Standorte