Kontakt

Gerne stehen wir Ihnen von Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr persönlich zur Verfügung. Über diesen Link finden Sie die Ansprechpartner für Ihre Region.

Zentrale Wolfurt
+43 5574 6706-0

Ihre Ansprechpartner
Ihre Nachricht an uns

Warenkorb {{ (warenkorbCtrl.warenkorb.bestellNummer ? (' [' + warenkorbCtrl.warenkorb.bestellNummer + '] ') : '' )}} | {{warenkorbCtrl.warenkorb.items.length}} Artikel   Warenkorb wechseln

Bemerkung

Bild Artikel Stk Einzelpreis Gesamtpreis Gesamtpreis inkl. Rabatt
{{warenkorbItem.produktgruppe.produktname}}

{{warenkorbItem.bezeichnung | artikelBezFilter:warenkorbItem.attributwertEingaben:[{attrPrefix: 'L_', searchPattern: '/...', replacePrefix: '/', replaceSuffix: ''}] }} {{warenkorbItem.bezeichnung | artikelBezFilter:warenkorbItem.attributwertEingaben}}

{{attributwertEingabe.attributBezeichnung}}

     
{{hannexItem.Benennung}}

{{hannexItem.Bezeichnung}}

     

Melden Sie sich bitte an, um Ihre Preise zu sehen und die Bestellung fortzusetzen.

Pressemitteilungen zu unserem Unternehmen

Sie interessieren sich für unser Unternehmen und unsere Produkte? Dann sind Sie hier richtig.

Werkzeuginnendrucksensoren: Single Wire vs. Coaxial

15.05.2020, Formenbau

Der Werkzeuginnendruck stellt einen wichtigen Parameter in der Prozessüberwachung beim Kunststoff-Spritzgießen dar. Im Sinne einer umfassenden Werkzeugüberwachung sind Drucksensoren daher nicht mehr wegzudenken. Die Verwendung von hochwertigen piezoelektrischen Sensoren unterstützt das Erreichen einer optimalen Prozessqualität und steigert die Teilequalität nachhaltig. Für die Ladungsübertragung stehen am Markt zwei unterschiedliche Technologien zur Verfügung: über Single Wire- und über Coaxial-Kabel. Wir zeigen Ihnen die wesentlichen Unterschiede und Eigenschaften dieser beiden Varianten auf.

Single Wire

Das Single Wire-Kabel verfügt über einen sehr kleinen Kabeldurchmesser. Dadurch kann es flexibel mit minimalen Biegeradien in Kabelkanäle und Bohrungen verlegt und beliebig gekürzt werden. Somit sind diese Kabel optimal für Werkzeuge mit beengten Platzverhältnissen geeignet. Bei der Single Wire-Technik erfolgt die Abschirmung vom Umfeld, wie beispielsweise anderen Spannungsquellen, durch das Werkzeug.

Coaxial

Das Coaxial-Kabel zeichnet sich, dank der Stahlummantelung, durch eine optimale Abschirmung gegenüber äußeren Signalen aus. Daher bietet sich der Einsatz von Werkzeuginnendrucksensoren mit Coaxial-Kabel bestens für Werkzeuge mit einer hohen Anzahl von elektrischen Komponenten, wie beispielsweise Heißkanalkomponenten oder Überwachungseinrichtungen, an. Diese Variante findet ebenso Verwendung, wenn die Kabelführung außerhalb des Werkzeuges erfolgt. Mit der Ausführung Mini Coaxial lassen sich mehrere Sensorsignale an einem Mehrkanalstecker bündeln.

Direkter Vergleich der beiden bei Meusburger erhältlichen Varianten für Mehrkanalstecker


 Single Wire
E 6760
Mini Coaxial
E 6757
SignalKann bei zu geringer Abschirmung durch Signale von außen gestört werden (Rauschen)Keine Störungen des Signals dank Abschirmung von Umwelteinflüssen durch Stahlummantelung
KabellängeErhältlich in den Längen 2.000 und 5.000 mm; Kabel einfach und individuell ablängbarErhältlich in abgestuften Längen 200 bis 1.000 mm; nur mit Spezialwerkzeug ablängbar
Kabeldurchmesser1,2 mm1,9 mm
FlexibilitätSehr flexibel aufgrund minimaler Biegeradien, jedoch KnickgefahrWeniger flexibel als Single Wire-Kabel, jedoch sehr unempfindlich gegen Knicken
MontageMontagefreundlich dank Schneidklemmkontakt am MehrkanalsteckerMontagefreundlich dank Mini Coax Buchse am Mehrkanalstecker
PreisGeringer als Mini CoaxialHöher als Single Wire

 

Mehrkanalstecker

Mit dem Mehrkanalstecker E 6763 können die Signale von 4 bis zu 8 Werkzeuginnendrucksensoren mit minimalem Verkabelungsaufwand zusammengeführt werden. Die Mehrkanalstecker besitzen je nach Ausführung Schneidklemmkontakte für das Single Wire-Kabel (Ausführung S) und Mini Coax Buchsen für das Mini Coaxial-Kabel (Ausführung C). Die Werkzeugerkennung erfolgt mittels einem auf der Leiterplatte integrierten Chip und ermöglicht eine hohe Prozesssicherheit beim Werkzeugwechsel. Zusätzlich können mit der mitgelieferten Beschriftungsplakette die Sensordaten einfach gekennzeichnet werden. 

Anschlussmöglichkeiten

Die unterschiedlichen Anschlussmöglichkeiten für direkte und indirekte Werkzeuginnendrucksensoren sind in den folgenden Abbildungen ersichtlich.

Anschlussmöglichkeiten Werkzeuginnendrucksensoren – direkt

Anschlussmöglichkeiten Werkzeuginnendrucksensoren – indirekt

Bei Meusburger ab Lager erhältlich

Ergänzend zum bestehenden Sortiment an Werkzeuginnendrucksensoren bietet Meusburger ab sofort die Single Wire- und Mini Coaxial-Kabel sowie die passenden Mehrkanalstecker direkt ab Lager an. Für die effiziente Werkzeugkonstruktion stehen die CAD-Daten für den Mehrkanalstecker inklusive Einbauräumen sofort zur Verfügung.

Werkzeuginnendrucksensoren: Single Wire vs. Coaxial

Mini Coaxial und Single Wire-Kabel mit Mehrkanalstecker

Zur Presseübersicht

Pressekontakt

Sollten Sie weitere Informationen zu dieser Pressemeldung benötigen oder Fragen und Anmerkungen haben, können Sie uns gerne per Email kontaktieren.

Julia Jakob
Kommunikation/Pressearbeit

+43 5574 6706-1496

E-Mail

Anmelden

Sind Sie bereits Kunde?

Wenn Sie schon Zugangsdaten für das Meusburger Portal haben, loggen Sie sich bitte hier ein:

Passwort vergessen?

Das neu generierte Passwort ist schon unterwegs und sollte in Kürze in Ihrem Posteingang ankommen. Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Tag.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein.
Wir schicken Ihnen ein neues Passwort zu.

Shop Auswahl

Wählen Sie ihr Land aus

Standorte

Testen Sie unsere neue Version von "Mein Konto"

Machen Sie sich bereits vorab mit unserem neuen Bereich “Mein Konto” vertraut und profitieren Sie unter anderem von folgenden Vorteilen: Machen Sie sich bereits vorab mit unserem neuen Bereich Mein Konto vertraut.
Auswahl beibehalten
Beta
Neue Version
Aktuelle Version