Kontakt

Gerne stehen wir Ihnen von Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr persönlich zur Verfügung. Über diesen Link finden Sie die Ansprechpartner für Ihre Region.

Zentrale Wolfurt
+43 5574 6706-0

Ihre Ansprechpartner
Ihre Nachricht an uns

Warenkorb {{ (warenkorbCtrl.warenkorb.bestellNummer ? (' [' + warenkorbCtrl.warenkorb.bestellNummer + '] ') : '' )}} | {{warenkorbCtrl.warenkorb.items.length}} Artikel   Warenkorb wechseln

Bemerkung

Bild Artikel Stk Einzelpreis Gesamtpreis Gesamtpreis inkl. Rabatt
{{warenkorbItem.produktgruppe.produktname}}

{{warenkorbItem.bezeichnung | artikelBezFilter:warenkorbItem.attributwertEingaben:[{attrPrefix: 'L_', searchPattern: '/...', replacePrefix: '/', replaceSuffix: ''}] }} {{warenkorbItem.bezeichnung | artikelBezFilter:warenkorbItem.attributwertEingaben}}

{{attributwertEingabe.attributBezeichnung}}

     
{{hannexItem.Benennung}}

{{hannexItem.Bezeichnung}}

     

Melden Sie sich bitte an, um Ihre Preise zu sehen und die Bestellung fortzusetzen.

Pressemitteilungen zu unserem Unternehmen

Sie interessieren sich für unser Unternehmen und unsere Produkte? Dann sind Sie hier richtig.

Dichtheitsprobleme bei hohen Temperaturen?

13.09.2018, Formenbau

Bei höheren Temperaturen können vermehrt Dichtheitsprobleme an verschiedenen Stellen entstehen. Die üblichen Messingstopfen können früher oder später zu Leckagen führen – Maschinenstillstände und kürzere Wartungsintervalle sind die Folge. Als Problem wird oft das verwendete Dichtmittel vermutet, wobei die Ursache meist woanders liegt: Aufgrund unterschiedlicher Ausdehnungskoeffizienten von Messingstopfen und Stahlplatten kommt es beim Aufheizen und Abkühlen des Werkzeuges zu Setzungen, die in weiterer Folge zur Leckage führen.

 

Aus diesem Grund hat Meusburger das Sortiment um Verschlussschrauben aus Stahl und Edelstahl ergänzt (E 20767 bzw. E 20749). So wird ein sicheres Verschließen auch bei hohen Temperaturen gewährleistet. Weiters sind Umlenkbleche in Edelstahl E 21019 erhältlich.

 

Bei der Temperierung mit heißem Wasser und der Verwendung von herkömmlichen FKM/Viton® O-Ringen treten ebenso oft Dichtheitsprobleme auf. Standard FKM/Viton® O-Ringe sind über 100°C nur bedingt geeignet und die Lebensdauer sinkt mit steigender Temperatur stark. Die O-Ringe werden dann hart und undicht. Für Heißwasseranwendungen bietet Meusburger deshalb ab sofort auch Hochtemperatur-O-Ringe E 21311 aus dem Werkstoff FKM plus an. Diese sind für Wassertemperaturen bis 180°C einsetzbar und sofort ab Lager lieferbar.

 


Dichtheitsprobleme bei hohen Temperaturen?

Mit diesen Produkten von Meusburger gehören Dichtheitsprobleme bei hohen Temperaturen der Vergangenheit an

Zur Presseübersicht

Pressekontakt

Sollten Sie weitere Informationen zu dieser Pressemeldung benötigen oder Fragen und Anmerkungen haben, können Sie uns gerne per Email kontaktieren.

Susanne Zukowski
Kommunikation/Pressearbeit

+43 5574 6706-1736

E-Mail

Anmelden

Sind Sie bereits Kunde?

Wenn Sie schon Zugangsdaten für das Meusburger Portal haben, loggen Sie sich bitte hier ein:

Passwort vergessen?

Das neu generierte Passwort ist schon unterwegs und sollte in Kürze in Ihrem Posteingang ankommen. Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Tag.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein.
Wir schicken Ihnen ein neues Passwort zu.

Shop Auswahl

Wählen Sie ihr Land aus

Standorte

Testen Sie unsere neue Version von "Mein Konto"

Machen Sie sich bereits vorab mit unserem neuen Bereich “Mein Konto” vertraut und profitieren Sie unter anderem von folgenden Vorteilen: Machen Sie sich bereits vorab mit unserem neuen Bereich Mein Konto vertraut.
Auswahl beibehalten
Beta
Neue Version
Aktuelle Version